REGIONALE SCHIENEN | Thema
REGIONALE SCHIENEN | Zeitschrift REGIONALE SCHIENEN | Verein REGIONALE SCHIENEN | Tagungen REGIONALE SCHIENEN | Shop
.
 
 

Jobbörse

.

Abonnement

Das RS-Abo besteht aus:
4x RS-Fachzeitschrift

Extra-Ausgabe
    "Salzburger Verkehrstage"

Sonderausgaben

.

Österreich € 35 / Ausland € 40

.

Folgen Sie uns auf Facebook

Partner

Schaffbergbahn & Wolfgangseeschifffahrt

Salzburger Lokalbahn

StadtBus

ÖBB | Österreichische Bundesbahn

StadtBus

TrolleyMotion

probahn Österreich

SLB Pinzgauer Lokalbahn

-

.
 
.

.

. . .
 

Salzkammergutbahn wird attraktiver
Hohe Fahrgastzuwächse auf der Salzkammergutbahn. Ein attraktives Fahrplanangebot, neue Fahrzeuge und touristische Kooperationen sind das Erfolgsrezept.

von Paul Sonnleitner

Es ist ein einzigartiges Gefühl und die schönste Art, das Salzkammergut zu erfahren: mit der Bahn von Attnang-Puchheim durch die Gebirgstäler und entlang der Seen bis ins steirische Ausseerland.

Erfolgreiche Entwicklung
Durch das auf Basis einer Markterhebung von uns entwickelte Verkehrskonzept, die gemeinsame Entwicklung touristischer Produkte sowie durch begleitende Marketingmaßnahmen konnte die Nachfrage auf der Salzkammergutbahn in den letzten fünf Jahren um beachtliche 25 % gesteigert werden.

Die Bahn für Pendler und Schüler
Stündlich bieten wir derzeit alternierend einen Regionalzug im Abschnitt Attnang-Puchheim bis Obertraun-Dachsteinhöhlen und einen Regionalexpresszug im Abschnitt bis Stainach-Irdning an.

Insbesondere für Pendler und Schüler, aber auch für Ausflugsgäste aus dem Zentralraum wird ein Teil der Züge von/nach Linz durchgebunden.

Mit Dezember 2010 musste das Taktsystem auf der Salzkammergutbahn auf Grund von Langsamfahrstellen teilweise geändert werden. Die Anpassung hat einen Reisezeitgewinn bei den Umsteigeverbindungen vom Intercity zu den REX-Zügen ermöglicht. Im Gegenzug hat sich aber die Reisezeit bei den zweistündlichen Regionalzugverbindungen um einige Minuten verlängert.

Investitionen in die Infrastruktur
Im Rahmen unserer Qualitäts- und Kundenoffensive ist die Beseitigung aller Langsamfahrstellen im Zielnetz in den nächsten Jahren ein ehrgeiziges Programm. Auf der Salzkammergutstrecke sollen noch im heurigen Jahr vier der fünf verschleißbedingten Langsamfahrstellen beseitigt werden. Rund sechs Millionen Euro werden in die Ertüchtigung des Gleiskörpers investiert.

Wir planen daher, wie auch vom Land Oberösterreich und den Gemeinden gewünscht, im Dezember 2011 wieder auf den Taktfahrplan von 2010 umzustellen.
 

Salzkammergutbahn – Neues ÖBB-Management reagiert prompt

Im Februar 2011 wandten sich die Bürgermeister des oberösterreichischen Salzkammergutes in einem Brief an den Vorstandsvorsitzenden der ÖBB-Holding, Christian Kern, und drückten darin ihre Sorge aus, dass die Salzkammergutbahn von Attnang-Puchheim nach Stainach-Irdning nichtmehr als Kernnetz, sondern als Ergänzungsnetz eingestuft sei. Dies lasse befürchten, so die Bürgermeister, dass es vermehrt zu Einsparungen kommen werde und die Strecke insgesamt gefährdet sei. Die Bürgermeister wiesen auf die bestehenden Langsamfahrstellen und die damit verbundene Fahrzeitverlängerung hin.Weiters führten sie die hohen Potenziale dieser Bahnstrecke an, hoben dabei die Bedeutung für den Tourismus hervor und schlugen eine Arbeitsgruppe zwischen ÖBB und den Anrainergemeinden vor. Diese sollte unter Einbezug der betroffenen Gemeinden in der Steiermark und Salzburg ein Zukunftskonzept erarbeiten.

Einen Monat später lag bereits die positive Antwort des ÖBB-Vorstandsvorsitzenden Christian Kern vor. Die Eckdaten: Vier der fünf verschleißbedingten Langsamfahrstellen werden beseitigt und dafür sechs Millionen Euro investiert. Ab Dezember 2011 soll wieder auf den Taktfahrplan des Jahres 2010 umgestellt werden. Ebenso sollen neue Nahverkehrstriebwagen zum Einsatz kommen. Kern hob darin auch hervor, dass ihm die Kooperation mit der Region Salzkammergut ein wichtiges Anliegen sei und der ÖBB Regionalmanager für Oberösterreich, Paul Sonnleitner, im Rahmen einer Bürgermeisterkonferenz das Gespräch suchen werde.

Die Bürgermeister nahmen diese frohe Kunde sehr positiv auf, waren sie doch in den letzten Jahren gewöhnt, keine konkreten Zusagen zu erhalten. Peter Haibach, probahn ÖSTERREICH

Packages für den Ausflugsgast
Umfangreich ist die Liste der gemeinsam mit der Region maßgeschneiderten Angebote für Ausflugsgäste wie zum Beispiel:
• ÖBB Salz-Erlebnis-Ticket
• ÖBB Dachstein-Welterbe-Ticket
• ÖBB Snow & Fun Ticket
• Angebot für Inhaber einer Salzkammergut Erlebnis-Card, etc.

Das gesamte Angebot ist in den neu erschienenen Broschüren Freizeit und Erholung und Ausflugstipps mit dem Einfach-Raus- Ticket 2011 zu finden.

Modernisierung der Fahrzeugflotte
Seit einigen Jahren werden auch die neuen, barrierefreien und klimatisierten Triebwagen der Reihe Talent auf der Salzkammergutbahn eingesetzt. Mit dem Verkehrsressort des Landes Oberösterreich sind bereits Gespräche über eine weitere Modernisierung der ÖBB-Fahrzeugflotte durch die Beschaffung neuer Nahverkehrstriebwagen der Reihe Desiro ML2 im Gange.

Die Bahn hat Zukunft
Mit Abschluss des Verkehrsdienstevertrages mit dem Bund konnte ein Meilenstein und eine Basis für ein langfristig gesichertes Nahverkehrsangebot auch im Salzkammergut geschaffen werden.

Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Region und dem Land OÖ den erfolgreichen Weg der Salzkammergutbahn, die vor 133 Jahren eröffnet wurde, fortsetzen können.

 

Zum Autor

Dr. Paul Sonnleitner ist seit 01. 01. 2010 Leiter des Regionalmanagements Oberösterreich der ÖBB-Personenverkehr AG. Er ist somit für das gesamte Nah- und Regionalverkehrsangebot der ÖBB-Personenverkehr AG in Oberösterreich verantwortlich. Das sind täglich rund 597 Züge, in denen 1,7 Millionen Reisende über 550 Millionen Personenkilometer pro Jahr zurücklegen.


 

Ihre Meinung ist gefragt!
Schreiben Sie einen Online-Leserbrief zu diesem Thema

 
 



Themen-Übersicht

.

Themen (zufällige Auswahl)

5.

mal aufgerufen

RS Thema 12/2014
Hauptbahnhof Wien – die neue Bahnhof-City ist eröffnet

3.

0 mal aufgerufen

RS Thema 09/2014
70 Jahre Obus in der Stahlstadt Linz

82.

1634 mal aufgerufen

RS Thema 08/2009
Gefährlich, umweltschädlich und teuer: Keine Riesen-Lkw in Europa

31.

4064 mal aufgerufen

RS Thema 05/2011
Konzept für einen attraktiven Personenverkehr auf der Mariazeller Bahn

10.

10205 mal aufgerufen

RS Thema 03/2009
Niederösterreichische Regionalbahn von der Einstellung bedroht

 
 
 
.  
.